Springe zum Inhalt

Wer noch eine Kleinigkeit für Weihnachten sucht oder einfach mehr Abwechslung in den heimischen Spieleschrank bringen will, hat am Donnerstag, den 07.12. die Gelegenheit dazu. In der Arche verkauft der Förderverein Spiele und sonstige Materialien, die im Kindergarten nicht mehr benötigt werden. Alle Einnahmen kommen dem Förderverein und damit den Kindern zugute.

Ein Weihnachtsbaum gehört zu Weihnachten einfach dazu. Das dachte sich auch der Vorstand des Fördervereins und stiftete spontan nach kurzer Rücksprache mit der Kindergartenleitung einen Weihnachtsbaum für den Eingangsbereich. Nun steigt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest bei Kindern, Eltern und Erziehern noch weiter.

Jüngst feierte die katholische KiTa St. Dionysius in Rheidt ihr alljährliches Sommerfest. Gemeinsam mit dem Förderverein der Einrichtung hatten die Erzieherinnen um Leiterin Christiane Pätz ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt. Die Eltern sorgten mit einem abwechslungsreichen Angebot an Kuchen, Salaten und sonstigen Leckereien für kulinarische Genüsse.

Zahlreiche Spiele wie Dosenwerfen, Entenangeln oder Bastelarbeiten hielten die Kinder bei Laune, die natürlich auch auf dem großen Gelände wie gewohnt spielen konnten. Daneben begeisterten sie aber auch mit einer Aufführung eines Piratenmusicals, das sie unter Anleitung der Erzieherinnen einstudiert hatten sowie mit weiteren Liedern, die sie im Rahmen des Liedergartens mit Kathrin Becker geübt hatten.

Der Förderverein hatte es sich nicht nehmen lassen und MagicIngo eingeladen, der Groß und Klein mit Luftballonfiguren erfreute, die eher Kunstwerke waren als einfache Luftballonfiguren. Damit der Förderverein diese und weitere Attraktionen für die Kinder finanzieren kann, freuen sich die Aktiven über weitere Mitglieder und Förderer. Informationen hierzu finden Sie unter www.foerderverein-kita-st-dionysius.de.

Bildunterschrift: Sorgten mit Kindern und Eltern für ein gelungenes Sommerfest: KiTa-Team und Vorstand des Fördervereins.